Hochwasser in Unterburg – Hilfe wird fortgeführt

Stadtteilmanagement weiterhin vor Ort – Sprechstunden vorerst im Dürpellos

An der Beseitigung der Hochwasserschäden im Stadtteilbüro wird in den kommenden Wochen weiterhin gearbeitet. Die Sprechstunden des Stadttelilmanagements werden vorläufig

donnerstags von 16:00 bis 18:00 Uhr im Dürpellos, Eschbachstraße 44-46

stattfinden. Sollten Sie einen anderen Termin oder Treffpunkt wünschen, rufen Sie mich gerne an – Bettina Gringel, Mobil: 0152/02171486.​

 

 

Hochwasser-Hotline weiterhin erreichbar

Die Koordinierungsstelle Hochwasser Solingen ist weiterhin als zentrale Ansprechpartnerin für Hochwassergeschädigte erreichbar:

Telefon: 0212 14912230
Montag bis Freitag
8:00 bis 16:00 Uhr
oder per E-Mail an hochwasserhilfe@solingen.de

Gerne können Sie sich bei der Hochwasser-Hotline melden, wenn Sie Hilfe brauchen wie z.B.:
– Möbel
– Elektrogeräte
– Helfertätigkeiten

Stadtteilmanagement Solingen-Burg

Herzlich willkommen!

Die Stadt Solingen hat unser Büro Stadt- und Regionalplanung Dr. Jansen GmbH aus Köln 2019 mit dem Stadtteilmanagement beauftragt. Unsere Aufgabe ist es, die Umsetzung verschiedener Maßnahmen aus dem Integrierten Stadtteilentwicklungskonzept (ISEK) zur Aufwertung des Stadtteils Burg zu begleiten. Auf dieser Webseite halten wir Sie über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Für Fragen oder Anregungen erreichen Sie das Stadtteilmanagement im Stadtteilbüro während der Öffnungszeiten. Sollten Sie ein Gespräch außerhalb dieser Zeiten wünschen – sprechen Sie uns gerne an!

Alternativ ist das Stadtteilmanagement telefonisch, per E-Mail und über das Kontaktformular auf der Kontaktseite zu erreichen.Genauere Informationen zu den laufenden Projekten finden Sie unter ISEK-Projekte und Aktuelles.Sie möchten informiert bleiben? Dann melden Sie sich gerne für unseren Newsletter an.

Stadtteilbüro Solingen-Burg

Ihr Team im Stadtteilbüro und Ihre Mitwirkungsmöglichkeiten

Im Stadtteilbüro, Eschbachstraße 17 stehen Ihnen die beiden Ansprechpartnerinnen Bettina Gringel und Ursula Mölders vom Büro Stadt- und Regionalplanung Dr. Jansen GmbH zur Verfügung. Unter dem Motto „Denkmal zusammen“ sind wir seit Anfang 2019 als Stadtteilmanagement vor Ort aktiv. Unsere Aufgabe ist es eine Schnittstelle zwischen den Bewohner*innen, lokalen Akteur*innen, Gewerbetreibenden, Gastronom*innen, Hotel-Inhaber*innen, Eigentümer*innen und der Verwaltung zu bieten.

Das Stadtteilmanagement bietet offene Sprechzeiten im Stadtteilbüro an. Zusätzlich führt es gezielt Gespräche und organisiert gemeinsame Treffen der Akteur*innen, um Netzwerke zu schaffen, konkrete Beratung und Hilfestellung zu leisten, Planungen zur erarbeiten und zu realisieren sowie Informationen über aktuelle Entwicklungen auszutauschen.

Alle Bewohner*innen und Akteur*innen aus Burg haben die Möglichkeit, sich mit ihren Anregungen, Ideen und Vorschlägen in die Entwicklung ihres Stadtteils einzubringen. Im Stadtteilbüro können Sie sich über neue Sachstände, anstehende Termine und Mitwirkungsmöglichkeiten informieren.

Dipl.-Geografin Ursula Mölders

Dipl.-Geografin Ursula Mölders

Dipl.-Geografin Bettina Gringel

Dipl.-Geografin Bettina Gringel

Wettbewerbsergebnisse Wupperinsel

Wettbewerbsergebnisse Wupperinsel

Ein wichtiger Meilenstein für die Neugestaltung der Wupperinsel ist erreicht: Der freiraumplanerische Wettbewerb, in dessen Rahmen Landschaftsarchitekten aufgefordert waren, Ideen zu entwickeln, ist entschieden. Am 1. September votierte die Jury als ersten Preisträger...

mehr lesen